28. August 2018 KostBar

So nun waren alle Rahmenbedingungen klar und passten für uns perfekt. Die Räume waren ideal und die Möbel sollten nach unseren Vorstellungen perfekt darin zu verbauen sein.
Nun ging es an die Details: Wie sollte unser Traum heißen??? Wer sollte unser Werbemanager werden…wer gestaltet unseren Internetauftritt…wer vertreibt das triste weiß von den Wänden…usw….usw. Jetzt ging es ums Ganze. Doch wer jetzt denkt, dass wir lange suchen mussten, oh Nein ! Wir haben tolle Menschen gefunden, die uns ab da begleiten sollten. Ja wieder ein so schönes Geschenk an uns. Es lief einfach…alles im Fluss. Steven war ab da unser Mann fürs Marketing. Bei Wein und einer Menge kreativem Spaß entstand unser Name:
KOSTBAR. Es war Liebe auf den Ersten Klang und Blick. Dazu entzückte er uns mit dem Logo. Es spricht uns aus dem Herzen und der Seele. Na Neugier geweckt…Sprecht uns an und ihr werdet erfahren, welche Doppeldeutigkeit sich dahinter verbirgt.
Jörg, unser Mann für Webdesign ! Er überzeugt mit viel Kompetenz, Herzblut, Witz und geilen Ideen. Einfach großartig.
Und so war der erste Dominostein angestoßen und unsere Reise durch die Wunderwelt Vinothekgründung ging weiter.